animal bee

Werden Sie jetzt Bienenstock-Aktionär

Unterstützen Sie uns beim Aufbau neuer Bienenvölker – wer mitmacht, wird gleich vielfach belohnt: Die Bienenstock-Aktie setzt sich entschieden dafür ein, dem jahrzehntelangen Bienensterben im mitteleuropäischen Raum wirksam entgegenzutreten. Wir planen und entwickeln gemeinsam mit Landwirten, Waldbesitzern und ausgebildeten Imkern neue Bienenvölker und ernten und vermarkten den daraus entstehenden Honig. Mitmachen lohnt sich: Als Bienenstock-Aktionär erhalten Sie von uns ein Glas feinsten Honigs aus der exklusiven „Bienenstock-Aktien“-Ernte, sobald Sie Ihre ersten 24 Aktien gezeichnet haben. Diese Ausschüttung ist eine Extra-Belohnung für Sie: Denn neben der guten Tat erhalten Sie damit ein erlesenes Qualitäts-Produkt, das mit Liebe, Leidenschaft, hohem Einsatzwillen und einem guten Stück bester Handwerkskunst entstanden ist.
desert 2227962 1920
desert 2227962 1920

Bienen – Motor einer gesunden Umwelt

Was wäre unsere Erde ohne die Bienen? Nun, die Antwort ist gleichermaßen einfach wie erschreckend: Denn unsere Erde wäre öde und leer. Sie wäre nicht lebensfähig. Seit Jahrzehnten verringert sich jedoch die Bienenpopulation zusehends. Führende Wissenschaftler warnen vor den Folgen. Die beste Antwort auf den Klimawandel lautet also: Aufbau von zusätzlichen Bienenvölkern. Doch dabei sind wir alle gefordert. Das Initiatoren-Team der Bienenstock-Aktie setzt dabei auf eine breite Zusammenarbeit aus Landwirten, Waldbesitzern, Imkern und Menschen wie Ihnen, denen das Schicksal der Bienen am Herzen liegt.

Die Bienenstock-Aktie – so einfach funktioniert es

honey 352205 1920

Die Bienenstock-Aktie – so einfach funktioniert es

honey 352205 1920

Beeindruckend einfach – so könnte man das Prinzip bezeichnen, mit dem Bienenstock-Aktionäre das Wachstum der Bienenpopulation voranbringen.

  • Mit jeder verkauften Aktie werden neue Bienenvölker geplant und entwickelt
  • Jede Aktie kostet genau NUR 6 EUR
  • Aktien können zu jeder Zeit und in gewünschter Menge erworben werden.
  • Natürlich können Bienenstock-Aktien auch einmalig, ohne ein Abonnement einzugehen, erworben werden.
  • Schenken Sie ihren Liebsten einmalig die Bienenstock-Aktie zum Geburtstag, zum Muttertag, zur Verlobung, zu Ostern, zu Weihnachten oder zu anderen besonderen Anlässen
  • Jeder Aktionär erwirbt mit der 24. Aktie einen Anspruch auf ein leckeres Glas feinsten Honigs als Dankeschön.
  • Am einfachsten und komfortabelsten ist es, wenn man einem Investitionsplan – dem Bienenstock-Aktien-Monatsplan folgt.
  • Sie können als Aktionär regelmäßig jeden Monat eine bestimmte Anzahl an Aktien erwerben.

Hier zwei Beispiele:

  1. Sie erwerben eine Aktie für 6 EUR monatlich. Dann sichern Sie sich innerhalb eines Jahres insgesamt 12 Aktien.
  2. Sie sichern sich zwei Aktien für insgesamt 12 EUR im Monat. Dadurch sammeln Sie im Jahr 24 Aktien und erhalten bereits zum Ende des ersten Jahres als Bienenstock-Aktionär für Ihre nachhaltige Unterstützung Ihr erstes Glas Honig.

Klingt gut? Finden wir auch. Möchten Sie noch mehr über die Aktie erfahren?

Fragen & Antworten

Warum ist die Biene so wichtig für uns?

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. … Sie fängt bei der Symbiose der Bienen mit der Pflanzenwelt an: Bienen brauchen den Nektar der Pflanze als Nahrung zum Überleben – Pflanzen brauchen einen Bestäuber, um ihre Pollen zu verbreiten und sich so zu vermehren.

Sind Bienen am Aussterben?

Wenn die Biene stirbt, stirbt der Mensch (Albert Einstein) Die Biene produziert nicht nur Honig, in erster Linie bestäubt sie die Pflanzen. 80% aller Pflanzen sind auf Bienenbestäubung angewiesen. … Sollten die Bienen aussterben - und im Moment ist die Situation ziemlich bedrohlich - sterben auch 80% der Pflanzen aus.

Wie entsteht eine neue Bienenkönigin?

Entstehung. Bienenköniginnen werden herangezogen, wenn sich das Bienenvolk über das Schwärmen teilt, oder wenn die bisherige Königin gestorben ist oder aus Altersgründen (Pheromonmangel) ersetzt wird; letzteres wird Nachschaffung genannt. Die Entwicklung erfolgt, wie auch die der Arbeitsbienen, aus befruchteten Eiern.

Was frisst die Bienenkönigin?

Die wichtigste Nahrung für die Bienenkönigin stellt das Gelee Royal dar. Dieses produzieren Jungbienen in ihren Drüsen am Kiefer. Allein dieser Weiselfuttersaft lässt aus einem Ei eine Königin heranwachsen, die bis zu 2.000 Eier am Tag legen kann, 2-3 Jahre lebt und um ein vielfaches größer ist als ihre Arbeiterinnen.

Wie lange dauert es bis die Königin Eier legt?

Die Entwicklung dauert vom Ei bis zum Schlüpfen der Königin insgesamt 16 Tage. Dieser Zeitraum ist in verschiedene Entwicklungsstufen unterteilt: Vom Ei bis zum Schlupf der Made dauert es drei Tage. Anschließend wird die Rundmade bis zu ihrer Verpuppung fünf Tage lang gefüttert und gepflegt.

Wo legen Bienen ihre Eier ab?

Bienen legen ihre Eier in Brutzellen ab, aus denen sich in vier bis fünf Stadien der Nachwuchs entwickelt: Die stiftförmigen Eier sind schwach gekrümmt und milchigweiß. Je nach Umgebungstemperatur schlüpfen aus ihnen nach 4–10 Tagen bein- und augenlose Larven.

Was macht die Bienenkönigin im Winter?

Wenn der Frost einsetzt ziehen sich die Bienen in die Wintertraube (Winterkugel) zusammen. Mitten in der Wintertraube sitzt die Königin. Sie hat jetzt nichts zu tun, das Brutgeschäft ruht im Winter. Die Bienen in der äussersten Schicht der Traube entwickeln durch Vibrieren ihrer Muskulatur Wärme.

Wie lange lebt ein Bienenvolk?

Das Leben einer Arbeitsbiene: Von der Putzfrau zur Kundschafterin. Das Leben einer Arbeiterin in einem Bienenstaat ist nicht von allzu langer Dauer geprägt – die Sommerbiene bringt es auf etwa 35 Tage, und die Winterbiene kann bis zu neun Monate alt werden.

Wie kommunizieren die Bienen?

Eines der erstaunlichsten Phänomene bei den Bienen ist ihre Fähigkeit miteinander zu kommunizieren. Speziell „ausgebildete“ Suchbienen machen sich auf die Suche nach Futter auf und kehren dann heim in den Bienenstock. Durch einen Tanz auf den Waben teilen sie mit, wo die Futterquelle liegt.

Was genau ist die Bienenstock-Aktie?
Die Bienenstock-Aktie ist ein Zertifikat, mit dem bescheinigt wird, dass der Aktionär – also der Erwerber der Aktie – eine bestimmte Summe Geldes für die Ansiedlung und Entwicklung von zusätzlichen Bienenvölkern und zum Erhalt unserer Umwelt einen Beitrag geleistet hat.
Wie entsteht ein Bienenstock?

Aus „herausgeschwitztem“ Wachs entstehen Bienenwaben.
Ein Bienenstock besteht hauptsächlich aus Bienenwaben aus Wachs, die als senkrechte Wände an der Decke hängend von oben nach unten gebaut werden. … Das Wachs für die Waben produzieren die Bienen selbst.

Was genau ist Propolis?

Die Propolis (griechisch προ pro, deutsch ‚vor‘ und πόλις pólis ‚Stadt‘, wegen des häufigen Vorkommens an den Fluglöchern von Bienenstöcken), auch VorstoßStopfwachsBienenharzBienenleimBienenkittharzKittharz oder Kittwachs genannt, ist eine von Bienen hergestellte harzartige Masse mit antibiotischerantiviraler und antimykotischer Wirkung. Propolis ist ein Gemisch aus vielen unterschiedlichen Stoffen, deren Zusammensetzung stark variieren kann.

Da in einem Bienenstock die Insekten auf engem Raum bei etwa 35 °C und hoher Luftfeuchtigkeit zusammenleben, herrschen dort ideale Bedingungen für die Ausbreitung von Krankheiten. Deshalb dient Propolis den Bienen zum Abdichten von kleinen Öffnungen, Spalten und Ritzen sowie gleichzeitig dazu, in den Stock eingeschleppte oder vorhandene BakterienPilze und andere Mikroorganismen in ihrer Entwicklung zu hemmen oder abzutöten. Hierzu werden verschiedene Oberflächen, wie beispielsweise das Innere der Wabenzellen für die Brut, mit einem hauchdünnen Propolisfilm überzogen. Im Bienenstock vorhandene, von den Bienen nicht entfernbare Fremdkörper oder Unrat werden ebenfalls mit diesem Stoff abgekapselt.

Wie viele Bienen sind in einem Stock?

Das Bienenvolk - Königin, Drohnen und Arbeiterinnen. Etwa 5’000 bis 40’000 Westliche Honigbienen leben als Bienenvolk in einem Bienenstock zusammen. Damit bei so vielen Einwohnern kein Chaos entsteht, muss jede Biene genau wissen, was sie zu tun hat. Dafür gibt es drei „Bienenberufe“: Arbeiterin, Drohne und Königin.

Warum kann die Biene hören?

Eine Biene kann, im Gegensatz zu uns, UV-Licht sehen. … Außerdem kann sie die Polarisation des Lichts erkennen und kann damit den Stand der Sonne auch an den bedeckten Tagen ermitteln. Eine Honigbiene hört keine Töne. Sie kann nur bestimmte Vibrationen wahrnehmen.

Wie groß ist die Biene?

Die Körperlänge der Tiere beträgt 15 bis 18 Millimeter bei der Königin, 13 bis 16 Millimeter bei Drohnen und 11 bis 13 Millimeter bei Arbeiterinnen. Die Arbeiterinnen erreichen ein Durchschnittsgewicht von 82 Milligramm, die Königin dagegen ein Gewicht von 250 bis 300 Milligramm.

Warum sind Insekten so wichtig?

Warum Insekten im Garten so wichtig sind. Sie bestäuben Pflanzen und dienen anderen Tieren als wertvolle Nahrung: Insekten sind ein wesentlicher Bestandteil im Gleichgewicht der Natur.

Was ist schädlich für Bienen?

Pestizide – Schädlich für Bienen, Mensch und Natur. … Pestizide sind giftig – dafür wurden sie entwickelt. Sie vergiften unsere Gewässer, schädigen Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge, machen Amphibien unfruchtbar und reichern sich in der Nahrungskette an – mit verheerenden Folgen auch für uns Menschen.

Wie viel Honig produziert eine Honigbiene?

Für die Produktion von 1 kg Honig muss die Biene ca. 3 kg Nektar sammeln. Das entspricht 60 000 Honigblasenfüllungen. Um die Honigblase einmal zu füllen muss die Biene ca. 15 – 100 Blüten (je nach Blütenart) besuchen. 1 kg Honig entspricht damit ca. 900 000 bis 6 Millionen Blütenbesuchen.

Wie weit müssen Bienen fliegen um ein Glas Honig herstellen?

Der Flugradius einer Biene liegt bei ca. 3 Kilometer, in Ausnahmefällen bei bis zu 7 Kilometer. Man geht jedoch von einer durchschnittlichen Strecke zwischen 500 bis 1000 Metern für den Hin- und Rückflug aus. Das sind dann zusammengenommen ungefähr 75.000 Kilometer!

Werden die Aktien an der Börse gehandelt?
Nein ! Die Bienenstock-Aktie ist KEINE Aktie im Sinne des Aktiengesetzes. Bei der Bienenstock-Aktie handelt es sich ausschließlich um ein rein symbolisches Wertpapier!
In der Außenwirkung zeigt die Bienenstock-Aktie, dass derjenige zum Erhalt unserer Umwelt einen Beitrag geleistet hat.
Honig ist eines der ältesten Nahrungsmittel, die der Mensch kennt. Wahrscheinlich war der Honig sogar das älteste Nasch-Produkt der Menschheit. Schon im Altertum suchten die Jäger und Sammler nach Bienenstöcken, weil sie wussten, dass Honig nicht nur lecker und bekömmlich war – er war gesund und konnte innerlich wie äußerlich angewendet, zahlreiche Infektionen im und am menschlichen Körper bekämpfen. Heutzutage schätzen die Menschen Honig in erster Linie, weil er ein natürliches Genussmittel allererster Güte ist. Dies trifft auch auf die Honigsorten der „Bienenstock-Aktie“ zu – ganz gleich, ob Rapsblüte, Frühtracht, Sommerblüte, Lindenblüte oder Waldhonig – unser Honig ist ein Vergnügen für jeden Genießer.

Unser Honig – ein Naturprodukt mit ganz viel Liebe

biene bluete

Unser Honig – ein Naturprodukt mit ganz viel Liebe

biene bluete
Honig ist eines der ältesten Nahrungsmittel, die der Mensch kennt. Wahrscheinlich war der Honig sogar das älteste Nasch-Produkt der Menschheit. Schon im Altertum suchten die Jäger und Sammler nach Bienenstöcken, weil sie wussten, dass Honig nicht nur lecker und bekömmlich war – er war gesund und konnte innerlich wie äußerlich angewendet, zahlreiche Infektionen im und am menschlichen Körper bekämpfen. Heutzutage schätzen die Menschen Honig in erster Linie, weil er ein natürliches Genussmittel allererster Güteklasse ist. Dies trifft auch auf die Honigsorten der „Bienenstock-Aktie“ zu – ganz gleich, ob Rapsblüte, Frühtracht, Sommerblüte, Lindenblüte oder Waldhonig – unser Honig ist ein Vergnügen für jeden Genießer.

Das sagen unsere Aktionäre über uns:

“Bienenschutz bedeutet Artenschutz. Und bedeutet Leben! Ich habe mir meinen individuellen Monatsplan so gestaltet, dass ich nach einem Jahr meine ersten zwei Gläser Honig erhalten werde. Darauf freue ich mich schon!“

Jens M., Hannover

„Ich finde es toll, dass Sie zusätzliche Bienenvölker entwickeln. Mit meinem Aktien-Paket unterstütze ich Sie sehr gern dabei.“

Doreen S., Leipzig

„Ich liebe es, wenn es summt und brummt. Die Idee, Bienen mit Hilfe von Aktien zu schützen, hat mich von Anfang an begeistert. Super-Prinzip!!!“

Hannelore L., Ulm

„Wer hätte gedacht, dass das mal nötig wäre! Großartiges Projekt! Es ist mir eine Freude dabei zu sein.“

Torsten G., Hannover

Los geht’s

Aktionaer werden

Aktionär werden

Intervall *

Ich bin der Aktionär

Diese Daten werden wir für das Zertifikat und die Abbuchungen verwenden.

Zahlungsanbieter Einmalzahlung

Wie möchten Sie einmalig zahlen? *
Sie erhalten unsere Bankverbindung zur Überweisung des Betrages per Email.
Sie werden nach dem Absenden des Formulares automatisch zu Paypal weitergeleitet.

Zahlungsanbieter monatliche Zahlung

Wie möchten Sie monatlich zahlen? *
Sie werden nach dem Absenden des Formulares automatisch zu Paypal weitergeleitet.

Bankverbindung

Diese Bankverbindung werden wir für SEPA Lastschrift verwenden.
Hinweis: Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Newsletter
Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an kontakt@bienenstock-aktie.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@bienenstock-aktie.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wird gesendet
Aktie verschenken

Aktie verschenken

Intervall *

Aktienempfänger

Diese Daten verwenden wir zum Ausstellen des Zertifikates

Zahlungsempfänger

Diese Anschrift werden wir für Abbuchungen verwenden.

Zahlungsanbieter Einmalzahlung

Wie möchten Sie einmalig zahlen? *
Sie erhalten unsere Bankverbindung zur Überweisung des Betrages für Ihr Geschenk per Email.
Sie werden nach dem Absenden des Formulares automatisch zu Paypal weitergeleitet.

Zahlungsanbieter monatliche Zahlungen

Wie möchten Sie monatlich zahlen? *
Sie werden nach dem Absenden des Formulares automatisch zu Paypal weitergeleitet.

Bankverbindung

Diese Bankverbindung werden wir für SEPA Lastschrift verwenden.
Hinweis: Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Newsletter
Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an kontakt@bienenstock-aktie.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@bienenstock-aktie.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wird gesendet